MPZ-Aktuell

Soeben erschienen: Die MPZ-Angebote 2016/2017 als Download: Schule und Museum

Sie können sich über das ausführliche Programm Schule und Museum 2016/2017 direkt auf der MPZ-Homepage informieren und auch dort buchen. Die Führungen in zahlreichen kunst- und kulturhistorischen sowie naturwissenschaftlichen Museen richten sich an Schulklassen aller Schularten und Jahrgangsstufen. Beachten Sie bitte unsere speziellen Angebote für Mittelschulen sowie für Ü-Klassen und Deutschfördergruppen. Als offizielle Fortbildungseinrichtung des Freitstaates Bayern und der Landeshauptstadt München veranstaltet das MPZ auch in diesem Schuljahr zahlreiche Lehrerfortbildungen in München und bayernweit. Diese können von bayerischen Referendaren und Lehrkräften kostenlos wahrgenommen werden.

Den aktuellen Folder "Schule und Museum" können Sie auch als pdf herunterladen (Download, 4 MB).

Soeben erschienen: Die MPZ-Angebote 2016/2017 als Download: Kindertageseinrichtungen und Museum

Das neue Programm 2016/2017 für Kindertageseinrichtungen ist erschienen. Die Führungen in verschiedenen Münchner Museen orientieren sich am Bayerischen Bildungs- und Erziehungsplan. Erweitert werden die Veranstaltungen für Kinderkrippen und für Kinder aus Kitas. Außerdem gibt es ein lückenloses Angebot für Kindergartenkinder jeden Alters, vom Einstieg in den Kindergarten bis zur Vorschule. Für das pädagogische Fachpersonal veranstaltet das MPZ staatlich anerkannte Fortbildungen, die von Pädagogen in Bayern kostenlos wahrgenommen werden können.
Den aktuellen Folder können Sie als pdf herunterladen (Download, 4 MB).

Auf unserer Website finden Sie alle Veranstaltungen für Kindertageseinrichtungen sowie für das pädagogische Fachpersonal mit der Möglichkeit, sich online anzumelden.

Wichtiger Hinweis: Eingeschränkte Erreichbarkeit des MPZ

Durch einen Hackerangriff wurde die Telefonanlage des MPZ massiv beschädigt. Bis auf Weiteres ist es daher leider nicht möglich, Nachrichten auf einem Anrufbeantworter zu hinterlassen. Außerdem werden teilweise Anrufe an andere Anschlüsse fehlgeleitet. An der Behebung der Defekte wird gearbeitet. Wir bitten jedoch dringend, die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des MPZ nach Möglichkeit über deren E-Mail zu kontaktieren. 


Wenn Sie eine Führung buchen möchten, ist unsere Buchungsstelle folgendermaßen erreichbar:

Montag bis Donnerstag

9.00 – 15.00 Uhr

Tel.: 089/12 13 23-23 oder -24

Fax: 089/12 13 23-26

E-Mail: buchung@mpz.bayern.de

Sie können natürlich weiterhin über unsere Internetseite Buchungsanfragen stellen.

Wenn Sie mit unseren Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen Kontakt aufnehmen möchten, schreiben Sie Ihnen am besten eine E-Mail: Die einzelnen Adressen finden Sie hier.  

Mein Leben in Bayern

Der interaktive Materialordner für Jugendliche in Ü-Klassen hilft, sich in der neuen Umgebung zurecht zu finden und Informatives über Land und Leute, die politische Ordnung, Religion, Sport und Freizeit sowie Schul- und Ausbildungswege zu erfahren.

Vielfältige Aufgabenstellungen regen bayernweit zur Erkundung des neuen Lebensraums an und bieten die Möglichkeit, die Kenntnisse in der deutschen Sprache zu vertiefen oder zu erweitern. Neben dem Materialordner werden für Lehrer an dieser Stelle in Kürze zusätzliche Lehrermaterialien zur Verfügung gestellt.

 

Herausgeber sind die Bayerische Landeszentrale für politische Bildungsarbeit und das Museumspädagogisches Zentrum (MPZ).

 

"Mein Leben in Bayern" steht online als E-Paper zur Verfügung und kann kostenlos bestellt werden. 

Hinweis: Aufgrund der großen Nachfrage ist der Materialordner allerdings derzeit leider nicht in Klassensatzstärke, sondern nur als Einzelexemplar bestellbar.

NatĂĽrlich Kunst!

"Natürlich Kunst!"  - ab 30. Juni präsentieren 16 Kinder im Alter von 7 bis 10 Jahren ihre Kunstwerke im Bayerischen Nationalmuseum. Neben Besuchen der Sammlungen des Bayerischen Nationalmuseums bekamen die Kinder Einblick in die Arbeit hinter den Kulissen, etwa im Depot und in den Werkstätten. Für die Ausstellung fertigten sie in der Tradition der Renaissance Museumsobjekte aus Naturmaterialien. Dafür hatten sie schon im April an der Isar gesammelt: Isarkiesel, Hölzer, Birkenrinde, Blätter, Holzkohle u.v.m. In der Museumswerkstatt wurde dann aus Natur Kunst.

 

Von 30.6. bis 17.7. ist die kleine Ausstellung „Natürlich Kunst!“ im Bayerischen Nationalmuseum zu den regulären Öffnungszeiten zu sehen. Wie in der Renaissance können die Objekte in einem modernen „Kunstkammerschrank“ aus MuseobilBOXen bewundert werden. Im Anschluss wandert die Ausstellung in die Einrichtung Lichtblick Hasenbergl, in das Heimatviertel der Kinder.

 

Das Museumspädagogische Zentrum führte das Projekt zusammen mit dem Bayerischen Nationalmuseum, Lichtblick Hasenbergl und dem Bildungslokal Hasenbergl durch. Es kann im Rahmen des Programms „MuseobilBOX“ des Bundesverbands für Museumspädagogik e.V. stattfinden und kann dank des Förderprogramms „Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung“ des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) durchgeführt werden. Mit „Kultur macht stark“ fördert das BMBF außerschulische Maßnahmen der kulturellen Bildung für benachteiligte Kinder und Jugendliche.