MPZ-Aktuell

Neuerscheinung: Museumspädagogik. Ein Handbuch

Wie wird ein Museumsbesuch zum Erlebnis? Diese Frage stellt sich von der Planung bis zur Durchführung einer solchen Veranstaltung immer wieder aufs Neue. Voraussetzung für erfolgreiche Vermittlungsarbeit ist, dass sie auf mehreren Ebenen gut vorbereitet ist. Das Handbuch „Museumspädagogik“, erschienen in Zusammenarbeit mit dem renommierten Wochenschau Verlag, gibt nicht nur wertvolle Tipps für die Planungsphase, sondern auch weitreichende Anregungen für die Arbeit mit verschiedensten Zielgruppen.

Das Buch richtet sich an alle, die als Lehrkräfte, pädagogisches Fachpersonal oder Erwachsenenbildner, als Freiberufler oder Museumsmitarbeiter bzw. -leiter Vermittlungsarbeit in Museen leisten und sich über die vielfältigen Aspekte der Museumspädagogik informieren wollen. Dies können Einsteiger sein, die erstmals derartige Aufgaben übernehmen, oder Profis, die Anregungen in der beruflichen Routine suchen. Neben Hintergrundinformationen über den Bildungsauftrag von Museen oder Entwicklungen und Tendenzen in der Museumspädagogik werden konkrete Methoden erklärt und praktische Hilfen gegeben.

 

Nähere Informationen finden Sie hier.

Neuerscheinung: "Arisierung" - Eine Spurensuche in München

Hinter dem Begriff „Arisierung“ steht die allmähliche und zunehmend gewalttätige Verdrängung jüdischer Bürgerinnen und Bürger aus dem Geschäfts-, Berufs- und gesellschaftlichen Leben während des Nationalsozialismus. Sie war eine der zahlreichen Maßnahmen nationalsozialistischer Politik gegen die jüdische Bevölkerung, die schließlich in die Vernichtung mündete. In der Münchner Innenstadt gibt es zahlreiche Orte, die mit der „Arisierung“ in Verbindung stehen. Auf drei Rundgängen führt die vorliegende „Spurensuche“ Jugendliche sowohl zu Opfer- als auch zu Täterorten in der Stadt und informiert über die Vorgänge in der damaligen Zeit und über das Schicksal der Betroffenen. Zur Vertiefung bietet sie veranschaulichendes Bildmaterial und Dokumente, die die Hintergründe beleuchten. Durch gezielte Fragestellungen regt sie zum weiteren Nachdenken an und ermöglicht Jugendlichen so die intensive Auseinandersetzung mit dem Thema.

 

Mehr Informationen finden Sie hier.

Neuerscheinung: Cranach und mehr ...

In Kronach und in der Fränkischen Galerie, einem Zweigmuseum des Bayerischen Nationalmuseums, gibt es viel zu entdecken! Auf einem abwechslungsreichen Weg von der Stadt zur Festung und durch die Fränkische Galerie macht das neue MPZ-Entdecker-Heft auf interessante Dinge aufmerksam und regt zum eigenen Entdecken und Nachforschen an. Von Station zu Station können die Kinder sich mit kurzen, anschaulichen Texten über verschiedene Sachverhalte informieren, Fragen beantworten und eigene Ideen gestalterisch umsetzen. Am Ende haben sie einen individuellen Museumsbegleiter in den Händen, in dem sie auch später nachlesen können und der an einen spannenden Museumsbesuch erinnert.

 

Nähere Informationen finden Sie hier.

Neuerscheinung: In einem schönen Tal

Für viele ist der Tegernsee heute ein wunderschönes Ausflugsziel, und das war er auch schon früher, als zum Beispiel der bayerische König Maximilian I. Joseph im Sommer dort viel Zeit verbrachte.
Mit der Hilfe des neuen MPZ-Entdecker-Heftes können Kinder viele spannende Geschichten im Museum Tegernseer Tal entdecken und erfahren, wie die Menschen in dieser Gegend früher lebten, wie sie wohnten, kochten und sich kleideten. Leicht verständliche Texte liefern Informationen, und abwechslungsreiche Aufgaben regen zum Hinschauen und Nachforschen an.

 

Mehr Informationen finden Sie hier.

Neuerscheinung: Unterwegs in Biriciana

In Weißenburg lassen sich noch heute die Überreste einer großen Badeanlage, das Kastellgelände und ein Schatzfund bewundern. Mit dem neuen Entdecker-Heft des MPZ wird der Rundgang zu einer spannenden Entdeckungstour durch die römische Welt in Weißenburg mit vielen kniffligen Fragen, die die jungen Forscher aber sicher lösen werden …

Nähere Informationen finden Sie hier.